top of page

Erklärung zur Informationspflicht / 

Datenschutzerklärung

 

Übersicht
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb sehen wir es als unsere Verpflichtung, Ihre Daten mit höchster Sorgfalt zu verwalten und entsprechend zu schützen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der relevanten geltenden gesetzlichen Bestimmungen und beachten dabei besonders die Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz, Zweckbindung, Datenminimierung, Speicherbegrenzung sowie Integrität und Vertraulichkeit. In dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie personenbezogene Daten von uns erfasst, gespeichert, verarbeitet und weitergegeben werden, wenn Sie unsere Website besuchen oder unser Angebot nutzen.


Erfassung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung zum Zweck der Vertragsabwicklung von Ihnen erhalten.

 

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen:

  • Ihre Personalien (Akad. Grad, Name, Adresse, Telefonnummer, Kontaktdaten, etc.)

  • Legitimationsdaten (bei Fachexkursionen / Ausweisdaten wie Reisepassnummer, etc.)

  • Auftragsdaten (Rechnungsadresse, UID-Nummer, Veranstaltungsteilnehmer, etc.)

  • Daten im Zuge der Vertragserfüllung (Teilnehmerlisten, Teilnahmebestätigungen, etc.)

 

Wenn Sie mit uns über unsere Website oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden zudem Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zwölf Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.


Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Sämtliche bei uns durchgeführten Datenverarbeitungen erfolgen auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und / oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) und / oder lit f (Wahrung der berechtigten Interessen) der DSGVO.

Bei einer Buchung unserer Veranstaltungen müssen Sie uns jene Daten bereitstellen, die zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Sofern Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen und sind leider gezwungen, die Ausführung sowie den Abschluss des Vertrages ablehnen zu müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, eine Einwilligung zur Verarbeitung von Daten zu erteilen, die für die Vertragserfüllung nicht relevant oder gesetzlich erforderlich sind.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung nur für die in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecke. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.


Datenweitergabe / Auftragsverarbeiter

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, es sei denn dies ist zur Vertragserfüllung erforderlich, wie z.B. die Übermittlung der Teilnehmerlisten zum Zwecke der Vorbereitung der jeweiligen Vortragenden unserer Veranstaltungen sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Bei Fachexkursionen werden zudem die von Ihnen im Zuge der Buchung bekanntgegebenen Informationen an den Reiseveranstalter, die jeweiligen Hotels und Airlines zur Durchführung der erforderlichen Hotel- und Flugbuchungen weitergeleitet. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT-Dienstleister, Backoffice-Dienstleister) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden unter höchster Sorgfalt ausgewählt und sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur für die festgelegten Zwecke zu verarbeiten. Sollte eine gesetzliche Verpflichtung vorliegen, werden Ihre Daten auch öffentlichen Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden) weitergegeben.


Datenspeicherung
Sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis werden für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung, von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrages, und darüber hinaus gemäß den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, wie

  • Bundesabgabenordnung (BAO)

  • Unternehmensgesetzbuch (UGB)

  • Umsatzsteuergesetz (UStG)

gespeichert.
 

Mitgliederbereich

Bitte beachten Sie, dass unsere Dienste soziale Interaktionen (z. B. Inhalte, Informationen und Kommentare innerhalb des Mitgliederbereichs posten und mit anderen Nutzern chatten) ermöglichen. Wir weisen Sie darauf hin, dass alle Inhalte oder Daten, die Sie in diesen Bereichen zur Verfügung stellen, von anderen Personen gelesen, erfasst und verwendet werden können. Wir raten davon ab, Informationen zu posten oder mit anderen zu teilen, die Sie nicht öffentlich machen wollen. Wenn Sie Inhalte auf unseren digitalen Assets hochladen oder anderweitig im Rahmen der Nutzung eines Dienstes zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf eigenes Risiko. Wir können nicht die Aktionen anderer Nutzer mit Zugriff auf Ihre Daten oder Inhalte kontrollieren. Sie nehmen zur Kenntnis und bestätigen hiermit, dass Kopien Ihrer Daten selbst nach deren Löschung auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten oder nach der Erstellung einer Kopie/Speicherung Ihrer Inhalte durch Dritte abrufbar bleiben können.


Cookies
Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die meist aus Buchstaben und Ziffern bestehen und die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Cookies dienen dazu, Ihre Daten über den Bestellvorgang hinweg verfügbar zu halten (wie z.B. bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen). Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und so angenehm wie möglich zu gestalten sowie zu Zwecken der Sicherheit und der Betrugsprävention. Einige Cookies laufen ab, wenn Sie Ihre Internetsitzung beenden, andere werden für eine bestimmte Zeit gespeichert.

Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

 

Google Maps

Unsere Website verwendet den von Google LLC betriebenen Dienst „Google Maps“.
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten durch Google, seiner Vertreter oder Drittanbietern einverstanden. Informationen welche Daten bei der Nutzung von Google Maps übertragen werden finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Externe Links

Bei Verlinkungen auf weitere Online-Angebote übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Haftung über den Inhalt, Funktionalität und Sicherheit dieser externen Links. Dies gilt auch bei allen anderen direkten oder indirekten Verweisen oder Verlinkungen auf fremde Internetangebote. Sollte eine Website, auf die wir verlinkt haben, rechtswidrige Inhalte enthalten, so bitten wir um Mitteilung, der Link wird dann umgehend entfernt.

Bildverarbeitung
PBGG behält sich vor, bei Veranstaltungen Fotos der TeilnehmerInnen zu erstellen und diese auf www.stadt-garten-landwirschaft.at zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung dient der bildnerischen Darstellung des Programmablaufes sowie zu Präsentationszwecken und besitzt keinen kommerziellen Charakter. Sie können explizit Ihre Einwilligung zur beschriebenen Bildverarbeitung erteilen und selbstverständlich jederzeit die Löschung von Fotos, auf welchen Sie abgebildet sind, durch eine E-Mail an admin@stadt-garten-landwirtschaft.at  verlangen.


Datensicherheit
Es ist uns ein großes Anliegen, Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust, Missbrauch, Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung zu schützen. Dazu werden geeignete physische, technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt. Dies geschieht z.B. durch Verschlüsselung unserer Online-Dienste durch die Nutzung von SSL (Secure Socket Layer).


Ihre Rechte

Ihnen stehen jederzeit die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerrufs- und Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).

bottom of page